Pressemitteilung vom 09.01.2020 Nachricht vom 09.01.2020


Andreas Aumann ist Pressesprecher des Bundesverbandes der Pharmazeutischen Industrie e.V. (BPI)

Andreas Aumann ist seit dem 1. Januar 2020 Pressesprecher und Geschäftsfeldleiter Kommunikation beim Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e.V. Außerdem ist er Mitglied des BPI-Managementboards für den Bereich Kommunikation. Der 43 Jährige hatte diese Funktionen bereits seit dem Wechsel seiner Vorgängerin Julia Richter zum Berliner Tagesspiegel im August 2019 kommissarisch übernommen.

 

Der studierte Germanist, Historiker und Kommunikationswissenschaftler Aumann verfügt über langjährige Erfahrungen in der politischen Kommunikation und Verbands-PR. Seit 2011 ist er beim BPI tätig, war zunächst Pressereferent und dann ab 2015 stellvertretender Pressesprecher. Zuvor hatte Aumann unter anderem als Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Bundesfamilienministerium unter der Leitung von Ursula von der Leyen gearbeitet.

Der Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e.V. (BPI) vertritt das breite Spektrum der pharmazeutischen Industrie auf nationaler und internationaler Ebene. Über 260 Unternehmen haben sich im BPI zusammengeschlossen.

Ihr Ansprechpartner: Andreas Aumann, Tel. 030 27909-123, aaumann@bpi.de

 

 

Zurück zur Übersicht