Pressemitteilung vom 13.09.2019 Nachricht vom 13.09.2019

Germeinsame Verbände-PM: Welttag der Patientensicherheit – was pharmazeutische Unternehmen für die Patientensicherheit tun

Berlin, 13. September 2019 – Anlässlich des diesjährigen Welttages der Patientensicherheit am 17. September 2019 informieren die Verbände BAH, BPI und vfa darüber, was pharmazeutische Unternehmen regelmäßig unternehmen, damit die Anwendung von Arzneimitteln für Patienten so sicher wie möglich... weiter »

Pressemitteilung vom 16.08.2019 Nachricht vom 16.08.2019

Kommunikationschefin Julia Richter verlässt den BPI

Julia Richter, Leiterin Kommunikation, Pressesprecherin und Mitglied der Geschäftsleitung verlässt den Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e.V. (BPI) zum 31. August 2019. Sie hat sich zu einer beruflichen Veränderung entschlossen. Der BPI wünscht Frau Richter in ihrer neuen Aufgabe viel... weiter »

Pressemitteilung vom 17.07.2019 Nachricht vom 17.07.2019

BPI begrüßt von der Leyens Wahl zur Kommissionspräsidentin

Zur Wahl Ursula von der Leyens als neue EU-Kommissionspräsidentin sagt der BPI-Vorstandsvorsitzende Dr. Martin Zentgraf: „Ich begrüße, dass das EU-Parlament eine Entscheidung getroffen hat und nun eine neue EU-Kommission an die Arbeit gehen kann. Mit Ursula von der Leyen steht künftig eine Frau an... weiter »

Pressemitteilung vom 16.07.2019 Nachricht vom 16.07.2019

AMNOG-Daten 2019: Geburtsfehler und Lernschwächen gefährden Versorgungsziele

Von den insgesamt 197 neuen Präparaten mit abgeschlossener Nutzenbewertung und Preisfindung sind mittlerweile 26 nicht mehr in Deutschland verfügbar. Das ist einer der Befunde der AMNOG-Daten 2019. Die Publikation des Bundesverbandes der Pharmazeutischen Industrie (BPI) e.V. dokumentiert die... weiter »

Pressemitteilung vom 11.07.2019 Nachricht vom 11.07.2019

Ende der Homöopathie-Erstattung in Frankreich: Auf Deutschland nicht übertragbar

Bislang werden in Frankreich die Kosten für homöopathische Arzneimittel unter bestimmten Voraussetzungen von den staatlichen Krankenkassen zu 30 Prozent erstattet. Wie die französische Gesundheitsministerin nun in einem Interview mit der Zeitung „Le Parisien“ mitteilte, wird diese Teilerstattung... weiter »